Unterstützung- und Widerstandslinien

Gold an Unterstützung

Trading-Strategien Schlagzeilen.

Im Gegensatz zu den Trendkanälen werden die Unterstützungs- und Widerstandslinien immer waagrecht eingezeichnet. Unterstützung und Widerstand werden schon seit langem von technischen Analysten und von jedem, der den Markt beobachtet, verwendet.  · ARCHIV-VIDEO Der Vorteil von Unterstützungs- und Widerstandslinien ist, dass man damit die Kursentwicklung bestimmen kann. Nicht viele andere technische Indikatoren können das.

Marktnachrichten Schlagzeilen

Sie helfen Ihnen profitabler zu handeln. September einen Tiefpunkt bei 0, CHF berührt hat. Es trifft jetzt vor der psychologisch wichtigen Marke 1,00 CHF — die Parität zwischen den beiden Währungen bedeuten würde — auf starken Widerstand. Allerdings könnte es diesen im Laufe der Zeit durchaus überwinden. Dies deutet darauf hin, dass ein Durchbruch Zeit brauchen wird. Falls sie durchbrochen werden sollte, was zunehmend wahrscheinlich erscheint, könnte der Kurs bis auf das Tief vom Oktober bei ,63 JPY fallen.

Und falls auch diese Marke durchbrochen werden sollte, gibt es keine weitere Unterstützung bis zu dem Tief bei ,90 JPY, das am Weiterhin gibt es über dem aktuellen Kurs reichlich Widerstand, der Zugewinne einschränkt, falls der Markt wieder Vertrauen gewinnen sollte. Eine nonkonformistische Sichtweise des mehrheitlichen Sentiments unterstützt daher die Aussicht auf die Möglichkeit weiterer Verluste.

Damit liegt das Devisenpaar im heutigen Handel rund 0,8 Prozent höher als am Vortag. Möchten Sie mehr über den Forexhandel lernen? Hier können Sie unseren Einsteigerleitfaden kostenfreien herunterladen. Charttechnisch könnte sich das bullische Momentum weiter entfalten. Die nächste markante Barriere liegt bei 0, US-Dollar. Zwar wurde die S-K-S-Formation bereits ausgebildet, dennoch fungiert die Nackenlinie als ein temporäres Widerstandsniveau , welches zu überwinden gilt, um den Aufwärtstrend aufrecht zu halten.

Daher sollte dieses Supportlevel verteidigt werden, weil sonst die Gefahr einer kurzfristigen Trendumkehr besteht. Ein Fall unterhalb des abwärtsgerichteten Perioden-Durchschnitts, könnte die seit Dezember anhaltende Abwärtsbewegung wieder in Gang setzen. Der Oszillator setzt seinen Aufwärtstrend fort in Richtung des übergekauften Terrain s. Daher kann das Sentiment keine klaren Hinweise für die Richtung geben. Ähnlich wie die Technische Analyse bedeutet dies, dass Anleger eher an der Seitenlinie Platz nehmen und die oben genannten Preismarken im Auge halten sollten.

Sind sie mehrheitlich Long oder Short positioniert? Mit unserem kostenfreien Dollar-Sentiment können sich die Positionierung anschauen und ggf. Charttechnisch betrachtet, bleibt damit die Erst ein nachhaltiger Ausbruch über diesen Widerstand dürfte weitere Upside-Potential freisetzen, zunächst in Richtung Sollte es wieder abwärts gehen, dürfte die Der Dollar rutschte auf den niedrigsten Stand seit Oktober, nachdem die Fed-Minutes vor zukünftigen Zinserhöhungen gewarnt hatten.

Das Jahr wurde förmlich vom Dollar diktiert. Notenbanken in aller Welt blicken aufmerksam nach Washington. Charttechnisch wird derzeit die Tage-Linie erstmals seit Mail getestet. Doch die Erwartungen der Marktteilnehmer könnten demnächst schnell umschwingen, der kanadische Dollar dürfte in diesem Fall gegen den Greenback aufwerten.

Gehört der Loonie zu den Top-Handelsmöglichkeiten in diesem Jahr? Damit fiel die Wahrscheinlichkeit eines Zinsschrittes im Januar deutlich.

Bankanalysten und Marktteilnehmer gehen nun davon aus, dass der nächste Zinsschritt auf April verschoben werden könnte. Barrel pro Tag geeinigt. Das ist zwar weniger, als von vielen erwartet, doch der Preissturz könnte nun so langsam einen Boden finden. Der Chart auf Wochenkerzenbasis unten macht deutlich, dass die Luft nach oben hin so langsam dünner wird.

Das Take Profit Ziel sollte mMn. Früher im Monat sprachen wir über die Gefahr einer kurzfristigen Wende des Silberpreises und erwähnten eine wichtige Unterstützung bei 17,50 US-Dollar. Obwohl das noch kein Grund ist, bullisch zu werden, gelangt der Preis in einen Unterstützungsbereich, was den Abwärtstrend kurzfristg begrenzen könnte.

Die kurzfristige bärische Entkräftigung wird nun auf 17,95 US-Dollar gesenkt. Aus Trading -Perspektive suche ich grundsätzlich nach einer kurzfristigen Unterstützung hier, wobei eine Erholung günstigere Short-Einstiege mit Ziel eines neuen Tiefs bieten würden.

Die Kursbewegung seitdem deutet aber darauf hin, dass die darauffolgende Konsolidierung ein schlichtes Vorspiel einer weiteren Aufwärtsbewegung gewesen ist.

Darüber wartet jedoch das 6. Es wäre daher wahrscheinlich klug, eine Menge Verkäufe zu erwarten, falls er wieder dorthin gelangen sollte. Abwärtsunterstützung findet sich wahrscheinlich an einem neuen, gerade entstehenden Aufwärtskanal, der am Dienstag bei 5. Darunter liegt wahrscheinlich ein Cluster kurzfristiger Props, die insgesamt ein Band zwischen dem Hoch vom Dennoch sollte der Aufwärtstrend möglicherweise im Moment respektiert werden.

Der ASX befindet sich direkt in seiner Mitte. Die einfachen gleitenden Durchschnitte des Referenzindex der Börste in Sydney deuten nicht darauf hin, dass etwas offensichtlich fehlt. Die , und Tage Versionen sind in der richtigen Ordnung und gut beabstandet. Der Relative Strength Index des Index legt zu, wie man es aufgrund der netten Zugewinne in diesem Monat erwarten könnte.

Mit einem soliden Wert von 59 gibt es aber keine Hinweise auf einen gefährlich überkauften Zustand. Wir veranstalten auch Weiterbildungs- und Analytikwebinare und bieten Trading-Leitfäden an, darunter einen speziell für diejenigen, die neu im Devisenmarkt sind. Wir verfügen auch über einen Bitcoin-Leitfaden.

Sie sollten das Beste daraus machen! Sie wurden von unseren erfahrenen Trading-Experten geschrieben und sind alle kostenlos. In dieser Serie treten wir einen Schritt zurück und betrachten das breitere technische Bild, um eine bessere Perspektive dafür zu gewinnen, wo wir uns im Trend befinden.

Rohöl wurde innerhalb der Grenzen einer aufsteigenden Pitchfork-Formation von dem Tief aus gehandelt. Diese Region wird von den Swing-Tiefs definiert und trifft in den nächsten Wochen auf den Neigungswiderstand. Beachten Sie, dass wir auch eine fortwährende bärische Divergenz im Momentumprofil auf dem Wochenchart markiert haben.

Ein Durchbruch nach oben entkräftigt die Umkehrsituation. Der Ölpreis testet den Widerstand des Aufwärtstrends und es besteht die unmittelbare Möglichkeit einer Abwärtsbewegung, während der Preis sich unter dem Wochenschlusshoch bei 73,93 Dollar befindet.

Aus Tradingperspektive favorisiere ich ein sukzessives Mitgehen mit Stärke mit Ziel der unteren Neigungslinien. Dabei ist der breitere Ausblick immer noch konstruktiv, während der Preis sich innerhalb dieser Formation befindet.

Selbst die erfahrensten Trader benötigen hin und wieder eine kleine Erinnerung. Dieses tiefere Tief erhöht die Wahrscheinlichkeit des aktuellen Abwärtstrends in diesem Markt, und viele Trader spekulieren nun, wo die aktuelle Unterstützung zu finden ist. Man sollte beachten, dass die nächste Unterstützung im Index bei 4.

Dieser Wert repräsentiert das Tief von Falls der Kurs sich oberhalb dieses Kurses hält, könnte dies darauf hindeuten, dass der CAC40 ein längerfristiges Konsolidierungsmuster entwickelt. Falls jedoch ein weiterer Breakout stattfindet, werden sich Trader auf tiefere Werte auf dem Chart konzentrieren. Lesen Sie Seite 8 der Anleitung "Charaktereigenschaften erfolgreicher Trader" , um die Antwort herauszufinden [kostenlose Anmeldung erforderlich].

Damit liegt der Kurs mit 0,08 Prozent leicht im Minus. Um nun eine nachhaltige Korrektur einzuleiten müssen die Bullen die Preisgabe der Glättungslinie verteidigen.

Zwar konnten wir nun nach Mai die erstmalige Preisgabe der Tage-Line beobachten, doch dies bedeutet nicht zwangsläufig das nun der US-Dollar in einen Abwärtstrend kommt. Zurzeit steht die Unterseite des Bandes unter Beschuss. Gelingt eine Unterschreitung des Niveaus könnte der Abwärtstrend bestärkt werden. Darüber hinaus sind langfristige Glättungslinien wie die Tage und Tage-Linie weiterhin aufwärtsgerichtete. Dies könnte den vorherrschenden Aufwärtstrend unter anderem Stützen.

Daher muss für einen ernst gemeinten Abwärtstrend das als Unterstützung fungierende Retracement bei 94,02 US-Dollar fallen. Ansonsten könnte zur einer Rückeroberung der Tage-Linie kommen, die eine neue Gegenbewegungen Norden einleiten könnte.

Im Fazit könnte man sagen, dass die kaum veränderte Stimmung der Anleger für schwächere Kurse sprechen könnte. Möchten Sie die Terminologie von Kryptowährungen kennenlernen und herausfinden wie Sie den Bitcoin- Handel beginnen können? Hier erhalten Sie unsere kostenlose Einführung in den Bitcoin-Handel , mit der Sie schnell alle wichtigen Informationen kurz und bündig erhalten. Der Litecoin hat im bisherigen Jahresverlauf fast 60 Prozent verloren.

Der Kurs nähert sich jetzt dem Jahrestief nachdem er früher in der Woche die Trendlinienunterstützung aus dem Februar durchbrochen hat.

Die Verluste nähern sich anfänglichen Unterstützungsbereichen, die eine Atempause bieten könnten. Diese Region wird von der kurzfristigen Kanalunterstützung rot , der unteren Parallele der breiteren Pitchfork blau und dem September-Tagesschlusshoch definiert. Ein Durchbruch nach unten von hier aus hätte das Swing-Tief vom Achten Sie dort auf eine stärkere Reaktion. Das Momentumprofil und die breitere Kursbewegung deuten auf weitere, bevorstehende Verluste des Litecoin hin.

Die ersten sind eine Störung, die die Verluste kurzfristig deckeln. Eine Erholung von dieser Marke aus würde wahrscheinlich günstigere Short-Einstiege ermöglichen, während der Kurs sich unter der Medianlinie befindet. Wirtschaftskalender — Für die aktuellsten Wirtschaftsentwicklungen und bevorstehenden Eventrisiken. Damit liegt Ripple aktuell rund 0,30 Prozent tiefer als am Vortag. Der seit März anhaltende Abwärtstrend konnte zwar leicht durchbrochen werden, deutet aber zwangsläufig noch nicht auf eine neue bullische Rallye.

Erste eine nachhaltige Überschreitung würde dies befürworten. Mit unserem kostenfreien Bitcoin-Sentiment können sich die Positionierung anschauen und ggf. Bei einem Blick auf den Tageschart fällt auf, dass bei dem aktuellen Kursniveau bedeutende charttechnische Marken zusammenfallen.

Darüber hinaus bildet die Abwärtstrendlinie von März eine weitere Hürde für die Reise nach Norden. Sie sind neu im Kryptowährungshandel? Hier erhalten Sie unsere kostenlose Einführung in den Bitcoin-Handel. Dies könnte auch die aktuelle Widerstandszone bestätigen.

Wollen Sie mehr über das Trading von Bitcoin und Co. Hier geht es zum Bitcoin Trading Leitfaden. Der Kryptowährungsmarkt steht wieder unter Beschuss. Charttechnisch wurden wichtige Unterstützungslevels preisgegeben. Die Verunsicherung ist wieder zurück aus dem Urlaub. Neuerliche Regulierungsforderungen scheinen den Kryptowährungsmarkt nicht zu unterstützen.

Im Bitcoin konnte sich die besprochene Keilformation ausbilden und den Kurs damit drücken. Gelingt keine Überwindung der Glättungslinie und kein vorpreschen in Richtung des Tagespivotpunkt bei US-Dollar, könnte sich eine Seitwärtsphase mit leichter Tendenz gen Süden entwickeln. Das Scheitern am besagten Tagespivotpunkt könnte charttechnisch den Stein ins Rollen gebracht haben. Mit der Preisgabe wurde der Druck gen Süden deutlich stärker.

Zurzeit bemühen sich die Bullen um Schadensbegrenzung. Gelingt keine rasche Eroberung der preisgegebenen Trendlinie auf Schlusskursbasis, könnte dies zu weiteren Verunsicherungen bei den Marktteilnehmern führen.

Ein Fall tiefer würde den Bären in die Karten spielen und den neu eingeleiteten Abwärtstrend befeuern. Charttechnisch könnten die Hoffnungen durch die Fortsetzung des Aufwärtstrends bestätigt werden. Wollen Sie mehr über vergangene Handelskonflikte und ihre Auswirkungen auf die Märkte erfahren?

Mit unserer Infografik zu den bedeutendsten Handelskonflikten wissen mehr. Mit der Übernahme des Tagespivotpunkt bei Dies könnte in dieser Woche noch zu einem Showdown mit der psychologischen Marke und Widerstandszone bei Aber auf dem Weg lauern noch einige Stolpersteine. Hier finden sie die wichtigsten Fakten. Mit einem Blick wird klar, dass die vergangenen elf Tage einen bullischen Trend aufzeigen.

Charttechnisch konnte auch wichtige Marken zurückerobert werden. Dennoch muss die aktuelle Lage nicht gleich als ein Startschuss für eine neue Rallye gewertet werden. Der RSI liegt leicht seitwärts tendierend, knapp unterhalb der Keine guten Prämissen für eine anhaltende Rallye. Erst eine Trendumkehr bei den Oszillatoren gepaart mit der Überwindung der psychologischen Marke von So ist das Trading! Um das ganze in den Zusammenhang zu rücken: Vor einem Monat kam es zu einer kraftvollen Umkehr auf dem Wochenchart in der Nähe des langfristigen Widerstands.

Seitdem gab es mehrere Versuche, nach oben zu handeln, gefolgt von Schwäche. Dabei starteten die Verluste am gestrigen Tag direkt unter dem Swing-Hoch vom Betrachtet man diese über gleiche Abschnitte, lagen die Verluste von dem Hoch aus bei etwa 1. Das Platzieren eines Stops über dem Hoch, das gestern und am Wenn das Momentum stark ist, während der Kurs sich in Richtung des Ziels bewegt, wäre es eine gute Idee zu sehen, ob es nicht noch weiter laufen kann — eine gute Strategie für eine potenzielle Verlängerung von Trades über das anfängliche Ziel hinaus.

Dies insbesondere in diesem Fall, weil es bis 6,60 CNH keine deutlich sichtbare Kursunterstützung gibt. Diese vier Grundsätze können helfen, Ihr Selbstvertrauen als Trader zu stärken. Egal, ob Sie gerade erst neu einsteigen oder bereits erfahrener Trader sind, wir stellen Ihnen viele Ressourcen zur Verfügung, die Ihnen helfen können: Indikatoren zum Verfolgen des Trader-Sentiments , vierteljährliche Trading-Prognosen , tägliche Analytik- und Weiterbildungs- Webinare , Trading-Leitfäden , die Ihnen bei der Verbesserung der Trading-Performance helfen, und einen Leitfaden speziell für diejenigen, die neu im Devisenhandel sind.

Es gab dafür einige Gründe. Zum einen hat sich der US Dollar wieder stabilisiert. Die australische Notenbank RBA hat sich zuletzt wieder dovisher positioniert.

Marktteilnehmer haben damit den nächsten Zinsanstieg erst in das Jahr verschoben. Mehr noch gehen einige Marktanalysten davon aus, dass der nächste Zinsschritt sogar eine Senkung sein könnte, nachdem das BIP-Wachstum per Q3 deutlich unter den Erwartungen ausgefallen war und die Prognosen dementsprechend seitens der RBA angepasst wurden.

Die Reaktionshochs sind Widerstände und die Zwischentiefs sind Unterstützungen. Die beiden Darstellungen verdeutlichen das Trendkonzept sehr deutlich. Ein Aufwärtstrend kann nur dann fortgesetzt werden, wenn jedes Reaktionstief siehe Unterstützungslinie höher als das vorangegangene Reaktionstief ist. Zudem muss zur Fortsetzung eines Aufwärtstrends jedes Zwischenhoch das vorherige Zwischenhoch überschreiten.

Für einen Abwärtstrend gelten die umgekehrten Bedingungen. Bleiben wir beim Aufwärtstrend. Betrachten Sie dazu bitte die Abbildung 4 noch einmal. Jede vorherige Widerstandslinie, die überschritten werden muss, um die Fortsetzung des Aufwärtstrends zu gewährleisten, muss als kritisch angesehen werden. Denn wenn an dieser vorhergehenden Widerstandslinie nicht entsprechend genug Kaufdruck entsteht, um den Kurs über die Widerstandslinie zu befördern, oder wenn der Kurs nur kurzfristig in der Lage ist diese Linie zu überschreiten, dann bildet sich ein Doppeltop.

Von diesem Doppeltop aus kehrt dann der Trend um, sobald das vorangegangene Reaktionstief, das als Unterstützung dient, überschritten wird siehe Abbildung 6. Eine solche Trendumkehr wird als Doppelboden bezeichnet. In den vorangegangenen Darstellungen wurden vorherige Tiefs als Unterstützung und vorherige Hochs als Widerstände bezeichnet.

Was wird aber nun aus diesen Unterstützungen, wenn eine Trendumkehr — beispielsweise in Form eines Doppelbodens oder eines Doppeltops — entsteht? Sie ahnen es bestimmt: Unterstützungen und Widerstände tauschen ihre Rollen. Aus einer Unterstützung wird ein Widerstand und aus einem Widerstand wird eine Unterstützung.

Die Abbildungen 8 und 9 verdeutlichen das Prinzip des Rollentausches von Unterstützung und Widerstand sehr gut. Für eine Unterstützung gilt dieses Prinzip in umgekehrter Weise: Wer nach diesem tradet, erhöht seine Erfolgschancen enorm! Dabei ist das Prinzip alles andere als kompliziert. Damit sparen Sie bares Geld und Aufwand! Jetzt upgraden, wir verrechnen bisher bezahlte Beträge. Sie berücksichtigt sowohl den Substanz- als auch den Ertragswert eines Unternehmens.

Informationen zur Zeitverzögerung der Kursdaten und Börsenbedingungen. Ohne Javascript ist die Funktionalität der Seite stark eingeschränkt. Der GodmodeTrader Charttechnik- und Tradinglehrgang.

Futures von GodmodeTrader-Team Kommentare Sie benötigen einen aktuellen Browser mit aktiviertem Javascript, um die Kommentar-Funktion nutzen zu können.

Jetzt kostenlos als BasicMember registrieren! Sie sind bereits Mitglied? Hier geht es zum Login.

Methoden zur Kurszielbemessung 1. Wie sind die IG-Anleger derzeit für das britische Pfund gestimmt.

Closed On:

Allerdings könnte es diesen im Laufe der Zeit durchaus überwinden. Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten.

Copyright © 2015 wikilebanon.info

Powered By http://wikilebanon.info/