Zufälliges Zitat

MH 370: Die Wahrheit über den Geisterflug

Widerstand! – Entzieht der BRD das Steuergeld!.

Der aus den USA kommende John Hussman der Stanford-Universität hat beispielsweise die Kursrückgänge und das anschließende Kurswachstum für die letzten beiden Krisen und sehr genau vorhergesagt. Eine Studie zeigte, dass die Essigsäure sowohl den Blutdruck (p die Reninaktivität (p die Ergebnisse dennoch signifikant.

Jetzt den Report „die Wahrheit über den PSA-Wert“ kostenlos anfordern.

Fangen wir an mit Professor Max Otte. Schon im Jahr sagte Otte die Finanzkrise voraus. Otte sagt, die Notenbanken beeinflussen die Märkte. Kapital sei genug da, die Gelddruckorgie der Notenbanken sei extrem.

Dennoch wirke sie immer weniger, da das Geld der Zentralbanken nicht ankommt. Es werde versucht die Märkte zu beeinflussen. Dieses Geldmengenwachstum liegt in Entwicklungsländern mittlerweile wohl unter sechs Prozent, in China lag es während der Finanzkrise bei über 30 Prozent..

Daraus folgt, dass die Notenbanken zwar sehr viel Geld drucken, aber die Kreditschöpfung nicht anzieht, so Otte. Aufgrund dessen gäbe es sogar noch Treibstoff für steigende Kurse.

Als Value Investor nützt ihm aber eine Spekulationsblase nichts. Das dadurch gewonnene Geld kann natürlich genauso schnell wieder verschwinden. Spekulationsblasen, aber sie steige wohl weiter an. Max Otte ist der festen Überzeugung, das die Blase in der jetzigen Amtszeit von Donald Trump platzen wird also in den nächsten 3 Jahren. Auf die Frage von Focus-Money, ob wir wirklich wieder vor einer finanziellen Kernschmelze ähnlich wie vor zehn Jahren stehen, antwortete Otte, dass die Situation noch weitaus schlimmer als vor der Finanzkrise sei.

Zusätzlich haben die Emerging Markets eine massive Auslandsverschuldung von über 30 Prozent. Das ist eine der Sollbruchstellen, die ich im System ausgemacht habe.

Folgende Aussage von Otte ist auch sehr interessant. Dabei wird jedoch nicht nur das Ergebnis des vergangenen Jahres, sondern der Durchschnitt der letzten zehn Jahre dargestellt. Dieser Wert wurde das letzte mal im Jahre überboten. Während der Dotcom-Blase lag das Shiller-Cape bei ungefähr Dadurch stiegen die Aktienindizes in den letzten Jahren von einem Rekordhoch aufs nächste Rekordhoch.

Nun wird das Aufkommen der nächsten Rezession schon als Realität akzeptiert. Neben den beiden oben genannten Gründen sehen auch viele andere bekannte Wirtschaftswissenschaftlicher Risiken für Kursrückgänge. Die mangelnden Alternativen sind das Hauptargument gegen einen Aktiencrash. Es gibt kaum Alternativen bei der Geldanlage, die Renditen abwerfen. Das könnte die Aktienkurse also noch konstant halten und sogar noch weiter steigen lassen.

Zudem gibt es immer Crash-Propheten, wobei die oben genannten Herren schon ausgeklügeltere Investoren sind. Was auch gegen einen Aktiencrash spricht ist, dass alle über einen Aktiencrash sprechen.

Die Masse liegt aber in der Regel falsch. Damit hat der Körper knapp 18 Stunden Zeit um zu fasten und die Fettdepots anzugehen. Der Heisshunger ist während diesen Fastenzeiten nach den ersten 2 bis 3 Tagen übrigens stark verringert. Morgens kann der Körper zugeführte Nahrung einfacher in Energie umwandeln — abends wird Nahrung eher in Fettdepots angelegt. Der Körper und die Stoffwechselprozesse sind am Morgen am leistungsfähigsten. Somit können Vormittags Mahlzeiten am besten verarbeitet und verbrannt werden.

Gegen Abend und vor allem nachts jedoch läuft unser Stoffwechsel auf Sparflamme: Nahrung kann nicht mehr so gut verarbeitet werden und wird leichter in Form von Fett eingelagert. Zusätzlich wurde die Flexibilität des Stoffwechsels verbessert, sodass dieser schneller zwischen Fettverbrennung und Kohlehydratverbrennung wechseln konnte.

Am Ende der Studie konnte beobachtet werden, dass die Probanden die ihre letzte Mahlzeit vorverlegt haben einen stark verringert Körperfettanteil und weniger Magenbeschwerden hatten.

Die Stoffwechselprozesse werden über den Tag herüber immer schwächer. Das Problem das die meisten Menschen haben ist nicht, dass sie zu viele Kalorien pro Tag zu sich nehmen, sondern dem Körper zu einer Zeit zuführen in der er die Kalorien nicht in Energie verwandeln kann und deshalb einlagern muss. Anstatt diese über 3 Mahlzeiten mit je oder Kalorien zu uns zu nehmen, nehmen wir bis Kalorien zum Frühstück, bis Kalorien zum Mittagessen und ein sehr frühes, leichtes Abendessen bis ca.

Alleine diese Verschiebung des Abendessens eigentlich ist es ein spätes, zweites Mittagessen wird den Körper über Nacht in einen Fettverbrennungsmodus schalten. Interessant zu beobachten ist, dass keiner der Probanden nach Durchführung der Studie wieder stark zugenommen hat. Erklären konnten das die Forscher mit den Rekalibrierung des Stoffwechsels. Auch konnten die Forscher erkennen, dass die Blutzuckerwerte der fastenden Probanden langfristig verringert wurden.

Laut den Forschungsergebnissen gibt es keinen Jojo-Effekt da anders als bei einer Diät der Körper nicht weniger Energie zur Verfügung gestellt bekommt sondern einfach nur Vorteilhaft zugeführt. Studie 1 — Studie 2. Mit Redix-Vital erscheint ein neues Diätwundermittel auf dem deutschen Markt, was dank seiner neun patentierten…. Wir haben nicht viel Erfahrung mit dem Produkt machen können, jedoch ist uns eines schnell…. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Wir alle lieben den Joghurt, sei es als kleinen Snack zwischendurch oder fest integriert in unsere tägliche Ernährung.

Doch ist er so gesund wie wir immer alle glauben? Ersatz für den Zucker?

Joghurt verhindert Wiederherstellung der Darmflora (wissenschaftlich bewiesen!)

Nahrung kann nicht mehr so gut verarbeitet werden und wird leichter in Form von Fett eingelagert. Hier PDF kostenlos herunterladen!

Closed On:

Morgens kann der Körper zugeführte Nahrung einfacher in Energie umwandeln — abends wird Nahrung eher in Fettdepots angelegt. Es ist nicht schwer zu erraten, welche Verpflichtung als wichtiger betrachtet und erfüllt wurde.

Copyright © 2015 wikilebanon.info

Powered By http://wikilebanon.info/