Die wichtigsten Ereignisse der letzten 35 Jahre

Beitragsnavigation

~ Hintergründe und Analysen zu Irak.

Die gesamte US-Außenpolitik ist seit Ende des Kalten Krieges zunehmend von der Furcht befallen, eine neue Hegemonialmacht könne die eurasische Landmasse dominieren, und damit die einzigartige Stellung der USA gefährden. Als potenziell gefährlichster Rivale auf globalem Maßstab wird in diesem Zusammenhang China ausgemacht. großen Teil der Weltölvorräte kontrolliert." Also Ressourcen- sicherung und Märkte erschließen standen in Wirklichkeit hinter der Jagd auf angeblich vorhandene Massenvernichtungswaffen. Das Credo neoliberaler Politik wurde hier in die Tat umgesetzt. Wie wurde die Ressourcensicherung und Markterschließung im Irak vorbereitet? Die UNO, die globale Organisation schlechthin.

Das Rollenspiel-Blog von AAS

Doch diese simple Auslegung ist schlichtweg falsch und trifft nicht annähernd die komplizierte Sachlage. Um der komplexen Situation im Irak auch nur annähernd gerecht zu werden, werden im Folgenden ein Überblick über die letzten Jahrzehnte irakischer Islampolitik gegeben und erläuternde Geschichtsexkurse eingefügt.

Die Bevölkerung des Iraks setzte sich bis zum Krieg von aus ca. Der Irak ist das Ursprungsland der Schia. Imams Al-Husain ibn Ali in Karbala sowie des 7. Imams in Kazimiyya bei Bagdad und des Jahrhundertelang wurde Mesopotamien, der heutige Irak, von den osmanischen Kalifen beherrscht. Diese waren sunnitischen Glaubens, der Hauptrichtung des Islam.

Sie standen damit in direktem Gegensatz zu den Schiiten und im Wettkampf zu dem schiitischen Persien, das einen regen kulturell-geistlichen Austausch mit den irakischen Schiiten pflegte. Die irakischen Schiiten hielten die osmanischen, sunnitischen Kalifen für Usurpatoren der Macht, denn nach Meinung der Schiiten gehörte die Macht den Imamen, d. Die Sunniten dagegen wählten einen Kalifen, Nachfolger Mohammads, der nicht aus der Familie des Propheten stammen musste.

Jahrhundert die schiitischen Gläubigen führte. Die geistliche Macht der sunnitischen Kalifen wurde von den Schiiten abgelehnt. Sie erkannten dem Staat keine Legitimität zu während der Abwesenheit des Imams. Dadurch boykottierten sie die sunnitischen Bildungseinrichtungen, wurden aber auch von den Osmanen selbst von der Armee, den Regierungsschulen und der Verwaltung ferngehalten und folglich waren ihnen die wichtigsten Möglichkeiten aufzusteigen verwehrt.

Dadurch bleib der Bildungsstand der schiitischen Massen gering. Wenn Schiiten Schulen besuchten, waren dies die religiösen Schulen der Mujtahids in Najaf und Kerbela, den bedeutendsten Stätten schiitischer Gelehrsamkeit. Die städtischen Schiiten verlegten sich mangels Bildung auf Handwerk und Handel. Mit der Zeit wurden die Stämme sesshaft. Das Land, das sie besiedelten, gehörte anfänglich dem ganzen Stamm.

Um ihre Macht und wirtschaftliche Interessen mit möglichst wenig Finanzierungsmitteln besser durchsetzen zu können, wurde im Irak das gemeinsame Land der Stämme auf die Scheichs als Grundeigentum übertragen und diese mit relativer, politischer Macht ausgestattet und in das Parlament gesetzt.

Viele Bauern wanderten in die Städte ab und lebten dort in elenden Slums. Damit wurde die Macht der islamischen Geistlichkeit geschwächt, da geringere Spenden der Gläubigen, auf die sie angewiesen waren, die Folge war. Nach dem Sturz der Monarchie taten westliche Ideen und damit verbundene Sekularisierungsprozesse und das immer stärkere Aufkommen eines arabischen Nationalismus, dessen Träger im Irak die Bath-Partei war, ein übriges um die Macht der Ulamas zu untergraben.

Juli gelang es der Bath Partei, nach dem sie nur ein kurzes Intermezzo hatte spielen können, durch einen Staatsstreich im Irak endgültig an die Macht zu kommen. Die arabische Bath Wiederbelebungs Partei wurde ursprünglich von dem syrischen Christen Michel Aflaq in Damaskus als pan-arabische nationalistische Partei gegründet. Von Syrien aus verbreiteten sich diese neuen Ideen schnell in andere arabische Länder, so auch in den Irak ab Die Bath Partei war also multireligiös aufgestellt.

Sie regierte den Irak 35 Jahre, In dieser langen Regierungszeit hat die Bath Partei den Irak nachhaltig geprägt. Gestartet war die Bath Partei mit der Idee die arabischen Nationalstaaten zu einen, denn in der Zerstückelung der arabischen Welt sah sie die Ursache für deren Schwäche: Die neue Verfassung hielt fest: Der Staat habe einen Erziehungsauftrag.

Das Hauptanliegen der Partei, die in der Verfassung — der Grundlage jeden Staates — ihren Ausdruck fand, waren demnach sekulärer Natur. Religiöse Minderheiten waren geschützt: Um einen modernen Staat aufzubauen, wie von der Bath-Partei beabsichtigt, bedurfte es eines umfassenden Rechtssystems.

Wie schon in der Verfassung ausgedrückt, wurde der Islam als Religion von der Bath Partei nicht vernachlässigt, aber war eindeutig nicht der Angelpunkt und Hauptmotivierungsgrund für den Aufbau des Staates.

Februar auf den Islam ein. Aber der Islam wurde gekonnt in das Credo der Bath-Partei eingebaut. Invoking the spirit of arabism: Wäre die Religion der bestimmende Faktor im Staat, so würde dies dazu führen, die Nation zu unterteilen in verschiedene religiöse Sekten und Gedankenschulen. Das wiederum wäre der arabischen Nation nicht dienlich. No deep changes can take place if man has no faith. As Baathist we look to life and its beliefs, and yet we do not forget the link between ourselves and our heritage, both national and religious, and first and foremost, Islam and the spirit of Islam Matar, Seite Saddam Hussein bemühte sich keinen Widerspruch zwischen dem arabisch nationalistischem Programm der Bath Partei und dem Islam aufkommen zu lassen.

Middle Eastern Studies, Vol. Die ländlichen Gegenden wurden von dem Geltungsbereich der nationalen Gesetze ausgeschlossen in Artikel und der Verfassung von und Stammesgesetzen unterstellt. Das galt im Irak bis zur Revolution von Das Buch ist bis heute das Standardwerk über den Irak.

Die Stärkung der einheimischen Bevölkerung lag nicht im Interesse der Briten, sondern ihr Interesse galt der Ausbeutung der irakischen Bodenressourcen. Unterschiedliche Gesetzgebung war ein typisches Mittel kolonialer Herrschaft. Sie bauten den Iran als regionale Hegemonialmacht am Golf auf, nachdem sie vorher die erste demokratisch gewählte Regierung Irans unter Mohammed Mossaddegh stürzten, da dieser die iranische Ölindustrie verstaatlicht hatte und die enormen Gewinne der ausländischen Ölgesellschaft beschnitt zugunsten des eigenen Landes.

Die irakischen Kurden-Einheiten, vom Mossad organisiert, töteten Auch der Einsatz nicht konventioneller Waffen wurde erwogen.

Daraufhin brachen die Kurdenaufstände zusammen, denn auch Israel konnte nicht mehr in iranischem Gebiet operieren. Der politisch-schiitische Islam, Iran und Khomeini. Die Macht der schiitischen Geistlichkeit war im Irak stark geschwächt nach dem zweiten Weltkrieg, denn die Menschen suchten Auswege aus ihren miserablen Lebensbedingungen entweder in kommunistischen oder nationalistischen Bestrebungen. Als Reaktion darauf setzte eine Gegenbewegung der schiitischen Gelehrten ein, die sich sowohl. Durch diese weitreichenden Aktivitäten wurde die irakische Gesellschaft unterfüttert mit schiitisch-islamischem Gedankengut.

Eine islamisch-schiitische Staatsordnung, wie von den Ulamas propagiert, stand natürlich in krassem Gegensatz zu den sekulären Auffassungen der Bath Partei, die an die Macht kam.

Zumal war das Übergewicht einer islamischen Glaubensrichtung für die Partei nicht tolerierbar. Die Bath-Partei reagierte im Sommer mit Repressalien, u. Als im Februar , trotz des Verbotes der Regierung öffentlich zu feiern, zwischen Najaf und Karbala eine Prozession zum Gedenken an den Tag des Martyriums des 3. Imams Hussain von Zehntausenden von Schiiten veranstaltet wurde, versuchte die Armee die Menge zu zerstreuen. Die religiös-politischen Ereignisse dieser Jahre und die Reaktion der Regierung müssen vor dem Hintergrund des Aufstieg Khomeinis gesehen werden.

Von dem Schah aus dem Iran ausgewiesen, hatte er im irakischen Nadjaf Zuflucht gefunden. Besonders in einem Brief an die schiitischen Geistlichen Libanons, , vertrat er wie Khomeini die Meinung, dass die Geistlichen die Macht im Staat übernehmen sollten, und dass die höchste Macht dem qualifiziertesten Marja als Staats- und Chef der Armee gehöre. Als Khomeini die Macht im Iran übernahm er war aus dem Irak ausgewiesen worden , wurde as-Sadr sein persönlicher Repräsentant im Irak.

Diese Entwicklung eines militanten schiitischen Islams und seine Bedrohung für den sekulär-bathistisch ausgerichteten irakischen Staat, führte letztendlich im September zum Krieg zwischen Irak und Iran nachdem vorher die Situation weiter eskalierte. Die Reaktion der Bath-Partei auf diese andauernden religiösen Herausforderungen verlief hauptsächlich auf zwei Schienen:. Das gleiche geschah als u.

Gleichzeitig wurden Zehntausende von Irakern persischen Ursprungs aus dem Irak ausgewiesen. Da Khomeini sicherlich diese Bevölkerungsschichten bevorzugt ansprechen wollte, sind die Ausweisungen vor diesem Hintergrund zu sehen. Er war gegen jegliche Einmischung in die Politik, um die Unabhängigkeit des Klerus vor dem Staat zu wahren und ein entschiedener Gegner der Theorie Khomeinis.

Riesige Summen flossen in das Gesundheits- und Bildungswesen, gerechte Agrarreformen wurden durchgesetzt und Sozial- und Arbeitsgesetze erlassen. Kunst und Kultur erfuhren besondere Förderung. Der Ölreichtum konnte seit der Verstaatlichung der ausländischen Ölkonzerne ins eigene Land geleitet werden und dadurch eine leistungsfähige Infrastruktur aufgebaut werden.

Alle Schichten der Bevölkerung, auch und speziell die armen Schiiten, profitierten davon und der Lebensstandard ging steil nach oben. Auch wurden die Schiiten, obwohl die Sunniten noch die Dominanz hatten, mit immer wichtigeren Posten und Ministersesseln betraut. Der Irak war übrigens auch eines der wenigen arabisch-muslimischen Länder, in denen Christen bis in die obersten politischen Ränge aufsteigen konnten.

Diese Verfügung ermächtigte den Staat die Kollekte, Zuteilung und Verteilung des Einkommens zu lenken und die allgemeine Instandhaltung der schiitischen Schreine zu beaufsichtigen. Christlicher Fundamentalismus versus Islam. Kuwait hatte auch Schrägbohrungen unternommen, die Iraks südliches Ölfeld Rumailah anbohrten. Kurz danach, am 2.

August marschierte der Irak in Kuwait ein, auf das alle irakischen Regierungen historische Ansprüche erhoben hatten. Damit setzte sich der Irak einer fast völligen internationalen Isolierung, auch von seiten der meisten arabischen Regierungen, aus. Kurze Zeit später, als die Amerikaner massiv Truppen nach Saudi Arabien einflogen, war es klar, dass sie mit ihrer Kriegsdrohung ernst machen würden.

Diese Bedrohung versuchte der Irak durch Sprengung der internationalen Allianz abzuwenden. Der Islam war dazu ein wichtiges Mittel. Besonders auf die in der Allianz gegen Irak beteiligten arabischen Staaten konnte so Druck ausgeübt werden. Wie schlagend dieses Argument Iraks war, kann man aus der saudischen Reaktion entnehmen. Der irakische Regierungschef Saddam Hussein dagegen zeigte sich immer öfter im irakischen Fernsehen als Pilger oder Betender in der Moschee.

Ebenfalls in der Spiegelausgabe 41 erklärte der irakische Informationsminister Latif Jassim in einem Interview: Zum ersten Mal in der arabischen Geschichte haben sich Nationalismus und Islam miteinander verbündet.

Hier kam die theoretische Aussage der Bath Partei ins Spiel, die keinen Gegensatz zwischen arabischem Nationalismus und Islam sehen wollte. In der Tat demonstrierten in vielen arabischen Ländern immer mehr Menschen gegen die eigene Regierung zugunsten Saddam Husseins und des Irak.

Wahrscheinlich hoffte Saddam Hussein, dass diese Revolten so stark werden würden, dass sie die arabischen Regierungen, die gegen ihn in den Krieg ziehen wollten, zwingen würden, aus der Allianz auszuscheren.

Deshalb waren die Reden Saddam Husseins während des Krieges eindeutig religiös dominiert. Er sprach mit den Worten des Koran. Die betonte Hinwendung zum Islam geht auch nach dem Krieg weiter. Bagdad wird kurz darauf in den Ausnahmezustand versetzt. Gleichzeitig unterstützt speziell der Iran sowohl die Aufstände in Kurdistan als auch die der Schiiten massiv mit Truppen und Waffen. Im Süden kämpfen Zehntausende von Persern mit. Als die Amerikaner anfingen, die persische Dominanz zu fürchten, erlauben sie den Irakern stillschweigen die Benutzung von Flugzeugen und Hubschraubern.

Die schiitischen Aufstände werden blutig niedergeschlagen. In Kurdistan kommt es zur Flüchtlingstragödie. Die kurdischen Rebellen, Peshmergas, rücken mit dem Amerikanern bis nördlich vom Dieses Gebiet wird von den Amerikanern zur Sicherheitszone erklärt.

Von allen Seiten bedrängt, zumal nur leicht verschleierte Aufrufe der Amerikaner zum Sturz Saddam Husseins und anheizenden Anti-Saddam-Parolen von Irak feindlichen Rundfunkpiratensendern, hinzukamen, war die irakische Bath Regierung entscheidend geschwächt. Der Marja fügt auf die Frage von Saddam Hussein hinzu: Es stürzte das Land in eine katastrophale humanitäre Situation und forderte in den 13 Jahren seines Bestands über anderthalb Millionen tote irakische Zivilisten.

Der jüngste Konflikt hat nahezu apokalyptische Folgen über die wirtschaftliche Infrastruktur des Landes gebracht, das bis Januar eine ziemlich hoch urbanisierte und technisierte Gesellschaft gewesen war.

Innenpolitsch wurde durch das Embargo dem Irak der Wiederaufbau des Landes verwehrt mit dramatischen Folgen für die Zivilbevölkerung. Zur Beruhigung an der schiitischen Front wurden für die in dem Krieg und den nachfolgenden Aufständen, teilweise beschädigten heiligen schiitischen Schreine in Nadjaf und Karbala: Zudem hatte Saudi Arabien begonnen islamische Organisationen gegen den Irak zu finanzieren, z.

Corriere della Sera, Für arabisch-islamische Menschen war das ein expliziter Hinweis auf Saudi Arabien, das durch seine rasche Unterstützung den zweiten Golfkrieg erst möglich gemacht hatte. Die Allahu-Akbar-Inschrift der irakischen Flagge hatte eine deutliche Signalwirkung, denn nur noch ein anderes arabisches Land hat ebenfalls eine islamische Inschrift in seiner Flagge, Saudi Arabien.

Die Flagge kennzeichnet den Anspruch Saudi Arabiens, sich als oberstes islamisches Zentrum zu sehen, da es Hüter der heiligsten islamischen Stätten, Mekka und Medina, ist. Damit war der Nationalstaat und der Islam geschickt wieder in enge Verbindung gebracht worden, so, wie es die Bath-Partei in ihren theoretischen Aussagen darstellte, die keinen Gegensatz zwischen arabisch-nationalen Zielen und dem Islam sehen mochte.

Auch in weiteren Reden irakischer Offizieller wurde die Nationalflagge immer wieder angesprochen. Der Grund für das andauernde Embargo seit und den widerrechtlichen Krieg von waren die angeblichen Massenvernichtungswaffen Iraks.

Das war eine Lüge, wie wir heute wissen. Im Gegenteil, solange der irakische Staat unter der Bath Partei bestand, wurde der islamische Fundamentalismus bekämpft. Nur die Strukturen der relevanten Ölindustrie blieben bestehen unter amerikanischer Aufsicht. Durch den Krieg und die Besatzung wurden Millionen von irakischen Zivilisten aus ihren angestammten Wohngebieten vertrieben.

Die Milizen bestehen bis heute, denn durch die Milizen sichern sich die jeweiligen Gruppen ihre Machtbasis. Grobe sektiererische Menschenrechtsverletzungen gehen auf das Konto dieser Milizen. Dadurch glitt das Land immer schneller in eine Spirale der Gewalt. Die Gewalt richtete sich zwar zuerst gegen die brutale Besatzungsmacht, aber bald waren inner-religiöse Tötungen an der Tagesordnung.

Auch viele hohe Geistliche beider Glaubensrichtungen starben. Das Land ging immer mehr auf einen Bürgerkrieg zu. Die an die Macht gebrachten schiitischen Gruppen waren nicht in der Lage, aber vor allem nicht willens, mit ihren sunnitischen Mitbürgern einen politischen Ausgleich zu finden. Die nicht-politischen Schiiten verhielten sich ruhig, da sie weniger Nachteile zu fürchten hatten als ihre sunnitischen Mitbürger.

Oktober in Kraft getretene Verfassung ist eindeutig religiös geprägt. Sie stellt in Artikel 2 fest: Er mischte sich nicht in die Alltagspolitik ein. Das tat er z. Dort soll der zwölfte und letzte schiitische Imam verschwunden sein.

Bei seiner Wiederkehr aus der Verborgenheit sollen goldene Zeiten für die Schiiten anbrechen. Sistani hatte nach dem Attentat die Schiiten aufgefordert, sich nach Samarra zu begeben und zu protestieren. Ich denke, das ist ein deutliches Zeichen: Saudi Arabien, die superreiche Macht am Golf — und durch Vertrag an die Vereinigten Staaten von Amerika gebunden, die die dynastische Erbfolge des Königshauses garantieren im Gegenzug einer Politik des preisgünstigen Öls — hat seit jeher versucht, die Schia zurückzudrängen.

Das saudische Königshaus war mit Hilfe der Wahhabiten, einer extremen Ausrichtung des sunnitischen Islams, auf der Arabischen Halbinsel zur Macht gelangt. Saudi Arabien hat kein Interesse an einem starken Irak, unter keiner Regierung.

Saudi Arabien unterstützte, ab den er Jahren, wie schon ausgeführt, gegen den Irak unter der Bath Partei islamistische Organisationen. Saudi Arabien, dessen Erdölregion al-Hasa schiitisch ist, wünscht sicher keinen, freundschaftlich mit dem Gottesstaat Iran verbundenen, starken schiitischen Irak an seiner km langen Grenze. Zeigt er wieder eine 6, addiere auch diese und wirf erneut — so lange, bis du aufhörst, 6en zu würfeln.

Du würfelst erneut und erhältst nochmals eine 6. Du würfelst wieder und erhältst eine 3. Dieses zählst du zu dem Ergebnis deiner anderen Würfel hinzu. Dieser kann wenn er es für richtig findet eine Komplikation auftreten lassen. Hierbei unterscheidet er nicht nur, OB du die Aktion geschafft hast, sondern auch wie knapp oder spektakulär dein Erfolg war — oder wie knapp bzw. Wann immer der Charakter Schaden nimmt, wird dieser vom Spielleiter ausgewürfelt.

Normale Leute scheitern oft schon an sehr banalen Aufgaben. Aber die Charaktere der Spieler sind keine normalen Leute. In jedem Fall beginnst du aber jede Spielsession mit min. So kann man im Prinzip in jeder Runde so viele Aktionen machen wie man möchte. Die Abarbeitung mehrerer Aktionen läuft so, dass erst reihum alle ihre 1. Aktion machen, dann folgen alle die eine 2. Aktion angesagt haben mit dieser, dann kommt die 3. Hierfür verwende ich ein vereinfachtes System: Für beide Parteien Helden und Gegner gilt der höchste Wurf jener Partei, es geht also nur darum ob erst die Helden oder erst die Gegner dran sind.

Nicht alle Aktionen muss man im Vorfeld ansagen. Natürlich zählt dies dann aber als gesonderte Aktion, die auf folgende Aktionen angerechnet wird. Du hast angesagt, 3 Aktionen machen zu wollen und die erste Aktion mit -2D Abzug abgewickelt, als Du überraschend angegriffen wirst. Das kann natürlich auch in die Hose gehen, indem Du Dich versehentlich z.

Du hast nur eine Aktion angesagt und geschossen. Dein Gegner würfelt eine 12 — ein Treffer! Der Spielleiter hatte festgelegt, dass der Gegner eine 15 gebraucht hätte, um Dich zu treffen.

Das D6 Schadenssystem auf Basis von Wunden ist schnell, furios und dabei hochgefährlich und dramatisch. Sein effektiver Abzug ist in dieser Runde -6D! Das D6 System ist ein flexibel angelegtes Baukastensystem, das es im Prinzip erlaubt mit sehr wenigen Handgriffen annähernd jede Art von Setting oder Spiel aufzubauen.

Natürlich kann man Fertigkeiten auf Null haben, und natürlich kann man auch hier Würfel in Pips aufspalten und einer Fertigkeit z. Trage bei der Fertigkeit immer den Gesamtbonus aus Attribut plus Fertigkeit ein. An sich sollten die Attribute und Fertigkeiten selbsterklärend sein. Ein paar Besonderheiten seien hier genannt:. Ich bin einer von denen, die bei der Wahl der Wumme für ihren Charakter inklusive chefiger Gegner zunächst mal darauf achten, wie eine Waffe aussieht.

Das System, dessen einzige Schwäche es ist, dass sich die Chefentwickler eine total verkorkste 3. Edition ausgedacht haben, statt einfach das Grundsystem einmal kurz überzubügeln. Alle anderen aber werden auf CP adaptiert und hier gefeatured. Die Illustration dieser hammergeilen Waffe ist natürlich wieder ein Deviant Art Fundstück, diesmal aus der Feder des begnadeten Jim Svanberg , der wie man auf seiner Portfolio-Website sehen kann auch Websites und Animationen erstellt seine Waffendesigns sind üblicher Weise Concept Art für Videospiele.

Trotz kleinerer technischer Mängel und einem bewusst übertrieben hohen Preis. Inzwischen, ist das A Elite zu einem Prestigeobjekt höchster Begehrlichkeit in bestimmten Kreisen geworden: Das integrierte Leuchtsystem ist natürlich abschaltbar, um in kritischen Situationen keine Aufmerksamkeit auf den Schützen zu ziehen — es aber selbst in einer Kampfsituation aktiviert zu lassen ist eine ziemliche Chef-Ansage.

Wenn man es überlebt. Ja, I know dass die Rabenwelten eine Weile lang auch mal jeden Tag oder jeden 2. Tag einen neuen Post hatten, aber das wäre auf Dauer nur dann zu stemmen wenn ich News darüber verfasse, was ich anderswo gelesen habe und einen Link dahin einstelle.

Und von dieser Art Blogs gibt es eine bereits ausreichende Auswahl. Bedarfsorientierte Grundsicherung - Teil eines alternativen Gesamtkonzeptes. Beteiligungsorientierte Migrations- und Integrationspolitik. Wenn es davon zehn verlöre, würde das nicht den geringsten Unterschied ausmachen. Keine Personalie könnte besser das dominierende Thema der Weltpolitik der letzten fünf Jahre veranschaulichen. Doch mit dem relativen und absoluten Niedergang dieser Macht werden die günstigen Bedingungen, die sie mit sich bringt, unweigerlich untergraben.

Das ostasiatische Land wächst seit nun zwei Jahrzehnten im atemberaubenden Tempo. Der rasante und anhaltende Wirtschaftsboom in China hat einen zweischneidigen Effekt. Wenn China nur die Hälfte des japanischen Pro-Kopf-Einkommen erwirtschaften sollte, dann würde das Bruttosozialprodukt das Zweieinhalbfache dessen Amerikas betragen. Das Kalkül ist einfach: Wer das Öl kontrolliert, kontrolliert den wichtigsten Nervenstrang der Weltwirtschaft.

Ihnen geht darum, 1. Diesbezüglich ist denn auch tatsächlich ein sichtbarer Wandel eingetreten. Demgegenüber hat Präsident Bush junior kein Problem damit, wenn die israelische Armee unter dem heutigen Ministerpräsidenten Olmert die halbe palästinensische Regierung verschleppt. Dessen Strategie sah die politische Isolierung des Iran vor, während der Irak wirtschaftlich durch ein von den UN gestütztes Embargo ausgeblutet wurde. Das Problem bestand darin, dass Rivalen wie Russland oder Deutschland begannen, aus eigenen kommerziellen Interessen diese Eindämmungspolitik zu unterlaufen.

Die USA müssten dabei unilateral, auf eigene Faust handeln:

Account Options

Aktion machen, dann folgen alle die eine 2.

Closed On:

Für sie wäre der Holocaust die historische Referenz.

Copyright © 2015 wikilebanon.info

Powered By http://wikilebanon.info/