Navigationsmenü

Willkommen bei Gipscomm-Analysis

Inhaltsverzeichnis.

Die Photovoltaik basiert auf der Fähigkeit bestimmter Materialien, Licht direkt in Strom umzuwandeln. Der Photoelektrische Effekt wurde bereits im Jahre von dem französischen Physiker Alexandre Edmond Becquerel entdeckt. Dabei ist als betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer der in der amtlichen AfA-Tabelle angegebene Zeitraum zugrunde zu legen.

U-Wert und Ueff.-Wert bei ener Außenwand es Gründerzeithauses

Kostenloses Pensionierungsseminar. Besuchen Sie eines der beliebten, kostenlosen Seminare der VermögensPartner AG voller nützlicher Tipps, Informationen und Berechnungsbeispiele, damit Sie bei der Planung Ihrer Frühpensionierung die richtigen Entscheidungen treffen und optimal auf den dritten Lebensabschnitt vorbereitet sind.

Die Offerte eines Heizungsinstallateurs reicht da nicht. Wärmepumpen mit Billigstrom betrieben belasten die Umwelt zusätzlich! Kommentar von vdW Ich Gratuliere zu der kurzen und knappen, aber dennoch fast? Ich bin seit einigen Monaten!

Sollte Pellet in Kombi. Aktueller Stand, bestätigt durch diesen Rechner: Noch einmal vielen Dank für das tolle 'Werkzeug'! Wo kann gespendet werden?? Danke für das nette Feedback! Ich habe mich sehr darüber gefreut! Auch für Unterstützung bin ich jederzeit dankbar.

Und natürlich auch indem man auf die Werbung klickt. Zur Erklärung habe ich hier ein YouTube Video gemacht. Warum kann man gerade bei Sole Wärmepumpe die Vorlauftemperatur nicht eingeben. Da hängt doch der COP Wert von ab? Die JAZ können Sie selbst ändern. Kommentar von Helfer Kommentar von RA Heizmedien nicht mit angedruckt.

So sieht man zwar die farben der einzelnen Kurven, weiss aber nicht, welche Kurve welches medium ist. Vielleicht können Sie das noch ändern! Danke für den Hinweis! Den Fehler mit den Quadraten habe ich behoben. Kommentar von andreas Kommentar von Igor Reitmair März Modul 12 - Energieberater Grundlagen.

Februar Modul 9 - Lüftungs- und Klimatechnik Grundlagen. Februar Modul 8 - Biogasanlagen Grundlagen. Februar Modul 7 - Biomasseverbrennung Grundlagen. Januar Biogas - die effiziente Abfallverwertung. Januar Modul 6 - Blockheizkraftwerke Grundlagen. Januar Heizkosten sparen mit neuen Fenstern.

Januar Modul 5 - Wärmepumpen Grundlagen. Januar Rückblick auf das Jahr Kokosfasern kommen als Filz, Matten oder Platten auf den Markt. Die diffusionsoffene Eigenschaft machen den Dämmstoff besonders für die Altbausanierung interessant.

Der Dämmstoff besteht aus einem gemahlenen Granulat der Korkeiche und recyceltem Kork. Backkork wird beim Expandieren zu Blöcken gepresst, die dann zu Platten geschnitten werden. Das korkeigene Harz wirkt als Bindemittel. Kork ist sehr leicht, diffussionsoffen, hat ein hohes Rückstellvermögen, ist alterungsbeständig, verrottungs- und fäulnisresistent und hat eine Wärmeleitfähigkeit von lambda R: Flammschutzmittel sind nicht nötig, es ist normalentflammbar B2.

Durch Bitumenzusatz kann der Kork imprägniert werden, ist dann aber nicht mehr kompostierbar , kann aber erneut verarbeitet werden. Da der Anbau des nachwachsenden Rohstoffes hauptsächlich in Portugal und Spanien erfolgt, entstehen lange Transportwege. Das System basiert auf aufeinander abgestimmte Materialien, die miteinander verbunden und zusätzlich auf das Mauerwerk aufgebracht werden. Auch die konstruktiven und statischen Gegebenheiten Bauwerksbewegungen und Windsog , die gesetzlichen Vorschriften und die Wirtschaftlichkeit müssen beachtet werden.

Diese "Bauteile" bestehen aus nichtbrennbaren Dämmstoffen Mineralfaser, Silikatschaum. Diese arbeitet nach folgendem Prinzip: Das Sonnenlicht durchdringt eine Glasscheibe und die transparente Wärmedämmung und wir an einer dahinter liegenden schwarzen Wand von kurzwelliger in langwellige Strahlung umgewandelt. Die Wand erwärmt sich. Diese Wärme gelangt langsam durch die Wand an deren Innenseite.

Vor allem im Sommer ist eine Verschattung und Hinterlüftung dieser Konstruktion notwendig und die Südwand wird kühl gehalten.

Entwicklungen dieser Bauelemente zur passiven Sonnenenergienutzung haben vor allem die Reduzierung der Kosten zum Ziel, so durch die Verwendung günstiger Materialien Wabenstrukturen aus Pappe, Abdeckung durch transparente Kunststoffe oder andere Ansätze wie die Anreicherung von Putzen durch transparente Zusätze, so genannte Aerogele.

Es gibt eine Reihe unterschiedlicher Konstruktionen der transparent gedämmten Gebäudehülle. Gemeinsam ist allen Varianten, dass ein Element mit transparenter Wärmedämmung vor den Wandabsorber, der identisch mit der Massivwand ist, installiert wird.

Die Wahl des Fassadensystems ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Die Rahmenanteile an der Konstruktion sollten, um die Aperturfläche nicht unnötig zu verkleinern, möglichst gering gehalten werden und gegen die Wand abgedichtet sein, da es ansonsten zur ungewollten Hinterlüftung der TWD-Paneele kommt. Es gibt verschiedene Systeme: Fachverband Transparente Wärmedämmung e. Neben der Vorbeugung vor mechanischen Beschädigungen übernehmen die Deckschichten Aufgaben sowohl im Design, als auch in der jeweils geforderten Funktion.

Im Dämmdickenvergleich mit konventioneller Dämmung ist eine 5 bis 6fach geringere Dämmstärke notwendig. Dadurch ist eine Gesamtaufbauhöhe von nur 63 mm notwendig, was besonders bei der Altbausanierung von Vorteil ist. Das Ziel ist die Herstellung eines Baustoffs , der einen sehr guten Dämmwert und einschalig eingesetzt werden kann. Dadurch können auch minderwertige Grundmaterialien wesentlich verbessert und die Abbindezeiten können ebenso verkürzt werden. Im Anschluss an die Zement- bzw.

Über einen Nano-Aktivator erhaltren höherwertige bzw. Durch die Beigabe von Fasern können Eigenschaften die Biegefestigkeit und Druckfestigkeit noch wesentlich verbessert werden.

Diese speziellen Nanoprodukte weisen keine Strahlungen auf und können problemlos recycelt werden. Der energiesparende Nano-Schaumbeton kann mittels einschaligem, leichtem Wandaufbau errichtet werden. Die Druckfestigkeit, kein Schwinden, Salzwasserbeständigkeit, Feuchtigkeitsabweisung, höherer Lamda-Wärmedämmwert, die Brandbeständigkeit bis Grad stabil, keine toxischen Bestandteile, können die bisherigen Baustoffe in dieser Wandstärke nicht aufnehmen.

Beton, Ziegel, Ytong, Gips. Das Einfärben der Grundstruktur über den Aktivator mit mineralische Farben bzw. Damit werden die bisherigen Produkte mit Hilfe der Nanotechnik bei Weitem überholt. Schaumbeton gilt als Bauschutt und ist ökologisch entsorgbar.

Nanotechnologie - Zement- Asphalt bzw. Es ist immer wieder schwierig, schlecht zugänglichen Stellen von Rohrleitungssystemen z. Mit den herkömmlichen Dämmmaterialien braucht man schon geübte Hände und viel Erfahrung. Aber auch dann ist es schwierig, die Dämmstoffe fachgerecht so anzubringen, dass sie dampfdicht bleiben und dazu noch optisch einwandfrei sind und bleiben.

Inwieweit dieses Material auch in Heizungs- Solar- und Kühlanlagen eingesetzt werden kann, sollte bei dem Hersteller erfragt werden. Wasserdampfdiffusions-Widerstand In der Luft ist Feuchtigkeit enthalten. Kühlt sie ab, so scheidet sich Wasser aus Taupunkt.

Wird Luft unterschiedlicher Temperatur und Feuchte durch eine Dämmstoffschicht voneinander getrennt, so diffundiert so lange Feuchtigkeit hindurch, bis sich ein Gleichgewicht eingestellt hat Wasserdampfdiffusion. Der Dämmstoff kann dabei auch selbst mehr oder weniger Feuchtigkeit aufnehmen. Es ist wichtig, dass eindiffundierte Feuchtigkeit auch wieder ausdiffundieren kann. In Räumen mit besonders hoher Luftfeuchtigkeit bzw. Feuchtigkeit ist der Dämmstoff durch eine auf der "warmen" Seite anzuordnenden Dampfsperre Dampfbremse zu schützen.

Die Wärmeleitfähigkeit eines Dämmstoffes kann sich u. Dämmstoffe, die während des Transportes, der Lagerung und nach dem Einbau durchfeuchten, verlieren einen Teil ihrer Wärmedämmeigenschaft.

Mit ihm wird ein Bezug zu der tatsächlichen Bauteilstärke hergestellt. Der Wasserdampfdiffusionswiderstand eines Baustoffes bzw. Bauteils steht in Beziehung zur Luft. Bei mehrschichtigen Bauteilen, wird der S d -Wert schichtenweise ermittelt und addiert. Aufgrund dieser Aussage und mit staatlicher Unterstützung staatliche Förderbank KfW werden die Häuser wie eine Thermoskanne eingepackt.

Die Lobbyarbeit verschiedener Verbände z. Umweltschützer, Dämmindustrie hat also Erfolg. Dies erkennt man besonders an den in den Medien verbreiteten Vor- und Nachteilen verschiedener Dämmstoffe , die sich je nach Hersteller der Wärmedämmverbundsystem e widersprechen. Ob die vollmundigen Versprechungen über die Wirksamkeit des Dämmens wirklich so stimmen wird von lobbyunabhängigen Experten zunehmend bezweifelt.

Eine Untersuchung der KfW kommt zu dem Ergebnis, dass energetische Sanierungen mehr Geld verschlingen, als durch sie eingespart werden. Selbst die zusätzlichen finanziellen Aufwendungen für den Neubau besonders energiesparender Wohngebäude werden sich nicht amortisieren.

Die Investitionen lassen sich nicht allein aus den eingesparten Energiekosten finanzieren. Auf der anderen Seite steigern die Investitionen die Energieeffizienz von Wohngebäuden und haben positive volkswirtschaftliche Auswirkungen , indem sie bis Nur besteht hier die Frage , ob die Eigenheimbesitzer und letztendlich auch die Mieter derartige Subventionen bezahlen müssen.

Er sollte also die Amortisationszeit nennen können. Ob es Unwissenheit oder Ignoranz ist, ist schwer einzuordnen. In vielen Fällen sollte doch ein Abweichungsantrag von bauordnungsrechlichen Vorschriften bei dem zuständigen Bauamt bzw. Bauordnungsamt untere Bauaufsichtsbehörde gestellt werden.

Wünsche hat und jedes Haus anders ist, ist es besonders schwer bis unmöglich , die richtigen Ratschläge Dämmstoffe, Aufwand, Kosten im Durchschnitt zu geben. Diese unterscheiden sich auch dadurch, ob es sich um ein Altbau oder Neubau handelt. Die Amortisationszeiten können je nach den angenommenen Zinssätzen , Preissteigerungsraten , den vorhandenen technischen Gegebenheiten bzw.

Allerdings unterscheidet sich das Verständnis von Wirtschaftlichkeit zwischen Eigenheimbesitzern und Experten sehr deutlich. Die höchsten Einspareffekte sind aber auch mit den höchsten Investitionskosten verbunden und werden weniger als Investition betrachtet. Bei ihnen steht meistens nur die versprochenen Energieeinsparungen im Vordergrund. Hier gibt er das Verhältnis des gesamten investierten Kapitals und des Umsatzes zum Gewinn an. Hocheffizienzpumpen, Brennwertgeräte, Wärmepumpen, thermische Solaranlagen, Wärmedämmungen herangezogen.

Diese Berechnung erleichtert die Entscheidung für oder gegen eine Investition. Bei diese Berechnung wird in der Regel nur Material- und Installationskosten herangezogen.

Wenn man diese Berechnung bei vielen Vorgaben von Verordnungen z. Es handelt sich um die Energiemenge , die für die Herstellung , den Transport , der Lagerung , des Verkaufs und der Entsorgung dieses Produktes benötigt wird. Der direkte Energiebedarf , der bei der Benutzung eines Produktes benötigt wird, sagt also nicht viel über dessen Energieeffizienz aus, weil auch die Graue Energie die Umwelt belastet.

Heutzutage wird immer wieder zum Energiesparen aufgerufen. Aber in einer Gesellschaft , die auf Wachstum ausgerichtet ist, zählen nur noch Neukäufe , was durch den Internethandel als besonders günstig angesehen wird.

Dabei werden die Ressourceneffizienz und die Graue Energie vollständig vernachlässigt und teils vorsätzlich aus den Energiebilanzen nicht beachtet. In einem konventionellen Haus verbraucht man in 30 bis 40 Jahren für die Beheizung die gleiche Energiemenge, wie zur Herstellung nötig ist.

Besonders bei energetisch sehr guten Häusern z. Passivhäusern sollte die graue Energie besonders beachtet werden, weil diese Häuser im Betrieb sehr wenig Energie benötigen und - relativ gesehen - mehr Energie bei der Errichtung benötigt wird als bei dem Betrieb. Auch die vielgepriesene Erneuerbare Energie regenerative Energie, alternative Energie , z.

Sonnenenergie solare Energie , Wasserkraft , elektrische Energie Photovoltaik, solarthermischen Kraftwerke, Windenergie , Biomasse , ist relativ stark mit Grauer Energie belastet. Das hängt mit der niedrigen Leistungs- oder Energiedichte zusammen. Hier sollte bei der Produktion der Anlagenteile auch Erneuerbare Energie verwendet werden, um die Graue Energie zu minimieren.

Bei vielen Produkten ist die Prozesskette sehr umfangreich. Dadurch ist die Berechnung der Grauen Energie schwierig und wird deshalb durch vereinfachende Schätzungen festgelegt, um nicht "schöngerechnet" zu sagen.

Falls Sie meinen, dass von meiner Website aus Ihre Schutzrechte verletzt werden, bitte ich Sie, zur Vermeidung eines unnötigen Rechtsstreites, mich umgehend bereits im Vorfeld zu kontaktieren , damit zügig Abhilfe geschaffen werden kann. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis: Die Kostennote einer anwaltlichen Abmah-nung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit mir wird daher im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Wasserdampf- diffusions- äquivalente Luftschichtdicke. Return on Investment RoI. B1 — schwer entflammbar. B1 — schwer entflammbar B2 — normal entflammbar. A1 — nicht brennbar B2 — normal entflammbar. B2 — schwer entflammbar. B2 — normal entflammbar. Einteilung und Eigenschaften von Dämmstoffen - Lars Nierobis.

XPS - Polystyrol-Extruderschaum besteht aus extrudergeschäumten Polystyrolschaumstoff und wird auf Extrusionsanlagen als kontinuierlicher Schaumstoffstrang hergestellt. Elastomerschaum ist ein Dämmstoff der auf synthetischem Kautschuk basiert. So ist es z. Misselon-Robust Ist ein Material, das besonders gut für den rauhen Baustellenbetrieb geeignet ist.

Eine schädliche chemische Beeinflussung von Installationsmaterialien ist nicht zu erwarten. Durch die spezielle Form der Kompakt-Dämmhülse ist sie in dämmtechnischer Hinsicht ein Bestandteil des Estrichaufbaus. Halbschalen aus Elastopor H und Elastopir. Wärmedämmung mit Spritzschaum Elastospray. Zur Herstellung von Aerogel verwendet man Kieselgel. Mineralfaserdämmstoffe Glaswolle, Steinwolle, Schlackenwolle enthalten ca.

Glaswolle gehört zu der Gruppe der Mineralfaserdämmstoffe. Das Ergebnis ist das ausgehärtete Kunstharz z. Mineralöle als Zusatz verringern den Staubanteil und wirken wasserabweisend. Oder man baut eine Drainige ein oder oder oder.

Das Sanierungskonzept kann man nur vor Ort erstellen. Behalten Sie bei der nächsten Zahlung Kellerwände völlig falsch gebaut.

Hallo, nach dem Ausschachten unseres Kellers haben wir uns aufgrund von Wasseransammlungen dafür entschieden, die Kelleraussenwände 1,5m hoch in WU-Beton auszuführen, darüber wird dann mit Poroton weitergemauert. Zusätzlich will das Bauunternehmen den Keller noch mit einer Dickbeschichtung versehen, auch den Beton-Anteil. Ich habe bei einigen gelesenen Artikeln den Eindruck, dass WU- Keller mit einer zusätzlichen Abdichtung nicht gerne gesehen werden.

Eigentlich kann es doch nur gut sein, sich zusätzlich abzusichern. Sie bezahlen zu viel für eine doppelt-gemoppelte Sache. Der Fehler besteht im Materialmix. Ich sehe keinen Sinn, nicht die Wand komplett in WU auszuführen. Sparen werden sie nichts und gewährleistungsmässig ist das ungünstig, weil eine WU-Wand entweder über OFG geführt wird oder nicht als solche richtig einzuordnen geht.

Am schnellsten finden Sie es mit Stichwortsuche. Darüber ist normaler Sandboden vorhanden. Normalerweise hätten wir am liebsten gar keinen Betonkeller genommen, da zumindest nach unserem Wissensstand das Raumklima darunter leidet Wände nehmen keine Feuchtigkeit auf. Daher finden wir den Kompromiss mit dem weiteren hochmauern ganz gut. Desweiteren ist der WU-Beton ja auch nicht wasserdicht, sondern nur wasserundurchlässig.

Mit der zusätzlichen Beschichtung dürfte doch gar kein Wasser dampf von aussen nach innen dringen. Was ist eigentlich mit einem WU-Keller nach 20 Jahren? Ist dieser immer noch genauso dicht wie am Anfang oder lässt die Dichtigkeit evtl. Wenn ich Ihren Kommentar richtig verstehe, gibt es aber grundsätzlich mit der zusätzlichen Beschichtung des WU-Anteils keine Probleme, bis auf die zusätzlichen Kosten? Herr Bumann hat Recht.

Lassen Sie den Quark sein. Entschuldigung, dass ich es so deutlich sage. Wenn überhaupt was feuchte aufnimmt wozu eigentlich? Wie sieht es denn mit der Dämmung aus? Alternativ können Sie eine "schwarze Wanne" ausbilden, also komplett gemauert und "schwarz" eingepackt. Die Betonwände sind 30 cm dick. Gedämmt werden soll auf jeden Fall, zumal ein Raum als Büro oder Hobbyraum genutzt werden soll. Was wäre denn da zu empfehlen?

Das Thema hatten wir schon mal im Forum behandelt: Wenn ich als Planer Ihnen so was gezeichnet hätte, dann könnten sie mich dafür in die Haftung nehmen, eben weil es nicht regelkonform ist. Wenn Sie es sich so von einer Firma andrehen lassen, ist das natürlich Ihr Ding. Was mich bezüglich des Wandaufbaus noch interessieren würde: Welche konkreten Nachteile können sich durch einen solchen Materialmix ergeben? Ist es nur, dass dies nicht regelkonform ist oder kann so etwas auch gravierende statische?

Ich möchte halt nur wissen, worauf ich mich einlasse. Leider habe ich dieses Forum erst heute entdeckt. Das Verfahren ist aber bereits mit dem Bauunternehmen abgesprochen. Was mich wundert ist, dass uns ein anderes Bauunternehmen in der Angebotsphase eine ähnliche Variante vorgeschlagen hatte: Nochmals vielen Dank für die Infos.

Wie man auf solch wirres Zeug kommt, erscheint mir nicht nachvollziehbar. Im Zweifelsfall würde ich mal in der Statik nachsehen. Falls es keine Statik gibt, würde ich einen Baustopp aussprechen. Absprechen können Sie alles mögliche, jedoch sind Sie Laie und Sie verlassen sich darauf, was Ihnen die Fachleute der Fachfirmen so auftischen. Sollte ein gewähltes Verfahren oder eine geplante Konstruktion nicht den Regeln der Technik enstprechen oder gar gegen Baurecht verstossen, trägt die Firma die Verantwortung - und nicht Sie, der sich hat in Unwissenheit überreden lassen.

Da können Sie jeden Statiker fragen. Diese Unsitte stirbt wohl nie aus? Dazu noch die Gefahr der Undichtigkeiten. Martin Beisse Vertikalfugen von 7,5 cm im Poroton-Mauerwerk. Aufgrund dessen behielt ich einen Teil der geforderten Teilzahlung ein. In der Folge bekam ich gestern einen mittleren Schock, denn nun sind viele der ursprünglich mit Mörtel verfüllten Vertikalfugen herausgeklopft worden, was teilweise zu einer weiteren Verbreiterung führte, und die entstandenen Hohlräume wurden mit Bauschaum ausgefüllt.

Ist dieser "Nachbesserungsversuch" bautechnisch tatsächlich akzeptabel? Mein Gefühl sagt mir nein, doch hätte ich gern eine Bezugsquelle z. Vielen Dank für Ihre Mühe.

Sehr geehrte Frau M. Ich meine 7,5 mm statt 7,5 cm. Planziegel mit Nut und Feder sind sehr masshaltig, sie werden entweder in Mörtel eingetaucht oder der Mörtel wird mit Hilfe der Mörtelrolle aufgebracht. Die Stossfugen bleiben trocken, sie werden nicht ver- mörtelt.

Bauschaum hat in Mauerwerk überhaupt nichts zu suchen. Hier wird wahrscheinlich gepfuscht, dass die Heide wackelt. Aber mit Ferndiagnosen ist das so ein Ding. Am besten, Sie rufen morgen beim Hersteller an: Verlangen Sie einen Fachberater vor Ort, der kann Ihnen da weiterhelfen. Viele Dank für Ihre Hilfe, M. Sehr geehrter Herr R. Also kann ich persönlich immerhin 15 Jahre belegen, in denen das Material der Wände keinen Schaden genommen hat.

Ich habe aber schnell erkannt, wie wichtig es ist, dieses Material vor Nässeeinwirkung zu schützen. Das ist aber bei vielen Baumaterialien so: Für den eingebauten Zustand bedeutet das: Für die Fassade bedeutet das, wie bei jedem Massivbau: Ausserdem haben mich die Materialeigenschaften überzeugt. Angesichts des um sich greifenden u-Wert-Wahnes hat Porenbeton eine Eigenschaft, von der leider niemand mehr redet: Mit dem Langzeitverhalten haben sich natürlich bereits Fachleute befasst. Ich war - trotz positiver Annahmen - besonders von den tollen Werten zum Feuchteverhalten angenehm überrascht.

Sie bekommen diese Unterlagen kostenlos frei Haus vom Bundesverband Porenbetonindustrie. Was Sie unter Renovierungsfähigkeit verstehen, weiss ich nicht, aber eines ist sicher: Sehr geehrter Herr Bumann, vielen Dank für die schnelle Antwort. Die Hausfassade ist verklinkert - dies sollte eigentlich doch einen guten Nässeschutz bieten - oder? Irgendwann werden mal die Fugen ausgebessert - und das wars.

Aber bei Porenbeton genügt bereits ein zweilagiger Aussenputz. Gründung im Fels , Drainage. Der Keller unseres Hauses liegt komplett im Fels und besteht aus einer 30 cm starken Bodenplatte und einer weissen Wanne 24 cm stark. Mit Grund- Wasser wird nicht gerechnet - nur mit dem normalen Oberflächenwasser. Es wird uns empfohlen, auf Drainage zu verzichten - da nicht notwendig. Es soll nur die Baugrube mit Kies aufgefüllt werden, der besonders gut das Oberflächenwasser abführen kann.

Muss noch etwas besonders beachtet werden? Der halbe Keller wird Hobbyraum. Kellerwände werden innen geputzt. Der Kies ist bei geeigneter Körnung eine Drainage. Wichtig ist, dass die sicher ableitung des gesammelten Wassers gesichert ist. Sonst haben Sie den Effekt einer "Wasserfalle". Bei der Peimeter dämmung ist darauf zu achten, dass sie nicht wasserhinterläufig ist, aber das vermeidet man durch sorgsames Ankleben und Fugenverschluss.

Schützen würde ich meine Perimeterdämmung allemal. Martin Beisse Regenentwässerung an Drainage angeschlossen - kann das richtig sein?

Für Entwässerungsleitungen sind Druckproben durchzuführen, was bei Anschluss an Dränrohre schwer fallen dürfte. Vielleicht liegt es daran, dass so blöd keiner denkt, wie bei Ihnen gebaut wurde. Wo steht eigentlich, dass man Phase und Nullleiter nicht auf eine Klemmstelle legt und dann das Licht anschaltet?

Baugrundgutachten für mein geplantes EFH mit Keller besteht der Baugrund aus Gehängelehm und aus von über 3 bis auf ca.

Der Gutachter empfiehlt eine Gründung mit Streifenfundamenten auf den Felszersatz. Da die Baufirma nur eine normale doppeltbewehrte Bodenplatte giessen will, gab der Gutachter an, die Bodenplatte nach Bettungszahl Worauf muss ich achten, um ein Rissbildungsrisiko durch unterschiedliche Setzung zu vermeiden? Vielen Dank im Voraus auch für einen "kleinen" Tip.

Das bedeutet, der Gutachter haftet für etwaige Fehler und Nachlässigkeiten. Insofern gehe ich davon aus, dass er die Angaben zur Bewehrung bei vollem Bewusstsein so gemacht hat. Am sichersten ist es allemal, auf festen Untergrund zu gründen, hier der Fels. Nun kann ich nicht nachvollziehen, warum die Firma das nicht "machen will". Dazu kenne ich die Vertragssituation zu wenig. Eine "doppeltbewehrte" Platte ist gar nichts besonderes, man führt immer eine untere und eine obere Bewehrungslage aus, dazu kommen noch Bügel und diverse Zulagen Momente.

Bettung bedeutet, sie liegt auf dem Baugrund auf, also gebettet. Wenn später mal was schief gehen sollte, sind beide in die Haftung zu nehmen Firma und Gutachter und eigentlich noch ein Dritter: Kombination von Kamin und Warmwasser-Wandheizung. Es soll ein leichter Ofen mit wenig eigener Speicherfähigkeit kleiner Raum gebaut werden, an den eine mit durch den Kamin beheizte Wasser-Wandheizung angeschlossen werden kann.

Wo gibt es Informationen zu geeigneten Kamineinsätzen und technische Schemata, anhand derer ein Ofen-Eigenbau konstruiert werden kann? Vielen Dank für Ihre Hilfe!!! Denn vorab kann ich soviel sagen: Man benötigt eine Permanent-Anlage, die dann durch den Kamin temporär unterstützt wird. Diese Anlage für dauernden Betrieb könnte eine Pelletsanlage sein. Darauf komme ich, weil Sie sich für Holz als Heizmittel entschieden haben. Die Idee ist gut, jedoch nur mit einem Kamin nicht umsetzbar. Wahrscheinlich läuft das auf eine Anlagen-Kombination hinaus, wie ich sie im Ko-Ne-Haus entwickelt habe.

Wobei ich schon verstanden habe, dass Sie keinen Kachelofen haben wollen. Ich glaube, am technischen Grundprinzip kommt man nicht vorbei, wobei die Spezifikation für die Kombination mit Wandheizung lösbar ist. Allerdings hat die Sache nur Sinn vertieft zu werden, wenn Sie die Realisierung ernsthaft vorhaben und auch Vorstellungen zum Kostenfaktor haben. Eine Lösung "von der Stange" kenne ich für Ihr Problem nicht, aber gemeinsam mit "meinem" Kaminbauer kann ich eine Lösung für Sie entwickeln.

Erstmal vielen Dank für die Antwort!!! Also, ich beschreibe die Situation jetzt mal etwas genauer, vielleicht kommen wir dann schon weiter? Es ist eingeschossig und hat nur 50qm Nutzfläche, unterteilt in Küche eigener Ofen und Wohnzimmer mit Kochnische, das durch eine Glasschiebetür vom Schlafraum abzutrennen ist. Die Wände wurden neu mit Lehm verputzt, darunter liegen die Heizungsschlangen. Also, es geht meinem Vater garnicht so sehr um eine Lösung, die qualitativ einer Zentralheizung gleichkommt, sondern eher darum, das Beste aus seinen leider eingeschränkten Möglichkeiten und den vorhandenen Gegebenheiten zu machen - irgendwann soll auch mal eine Gasheizung eingebaut werden, aber das ist in absehbarer Zeit leider finanziell nicht realisierbar, da das ganze Haus mittlerweile 80 Jahre alt Umgesetzt werden soll - muss!

Können Sie mir anhand dieser Informationen noch weiterhelfen? Nochmals vielen vielen Dank für Ihre Antwort sagt M. Ich mache keine Werbung, wenn ich nachher Fabrikate nenne, aber Beispiele kann ich nur anhand im Büro herumflatternder Prospekte nennen. Fangen wir mit ein paar Grundlagen an. Zuerst mal eine kleine Preisübersicht. Wenn es spottbillig sein soll, geht man zum Baumarkt und kauft sich einen Kaminofen. Aber selbst Euro für schönere Modelle sind noch human.

Dann gibt es hin und wieder Aktionen z. Das geht mit 2. Mit 7,0 kW kann man cbm beheizen, das reicht schon für Wohnen und Schlafen. Denn die Küche hat ja schon einen separaten Ofen. Ich hab mal aus den dürftigen Angaben folgendes Modell abgeleitet: Wohnen 22,0 qm, 57 cbm Schlafen 15,5 qm, 40 cbm zusammen 37,5 qm, 97 cbm Da die Kamine i.

Aber nun müssen wir nach den berühmten Heizschlangen suchen, die ja integriert werden sollen. Das Angebot kann er nur machen, wenn er weiss, wie die Örtlichkeit aussieht und was so an Schornsteinzügen vorhanden ist. Er befindet darüber, was zulässig ist. Man kann ja nicht jeden Ofen an jeden Schornstein anschliessen. Er benötigt folgende Werte: Der kamin sollte nach DIN bzw. DIN geprüft sein. Soweit sei genug zum theoretischen Teil gelabert.

Da gibt es den L. Das ist ein Kamin mit Sichttüre und einem Wasserwärmetauscher, der im Inneren des Ofens verschwindet. Bestellen Sie unter Tel. Der Kamin ist immer nur der Einsatz, die Oberfläche ist dann weitgehend variabel, ob Sie nun Kacheln nehmen oder Naturstein ist Ihrem Geschmack oder Kontostand geschuldet.

Ich würde als Oberfläche Lehm nehmen, weil die Wände ja schon lehmgeputzt sind. Abstrahlungsmässig ist das auch super. Sozusagen der Mercedes ist W. Sie bestellen per tel. Bestellen Sie bei H. Dann gibt es noch B. Den gibt es auch mit aufgesetztem Brauchwasserboiler. Dann gibt es noch Aber dazu kann Ihnen "Ihr" Kaminbauer mehr sagen er will ja auch einen Auftrag haben. Obwohl ich nicht weiss, wo sie wohnen, empfehle ich Ihnen einen Kaminbauer, mit dem Sie sich nicht "anmeiern": Kamin-Schulze So, das soll genügen.

Ich wünsche gutes Gelingen. Zwischendecke aus Holz bemessen. Ich möchte in unsere Garage einen Zwischendecke aus Holz einziehen. Die Garage ist 4,80m breit. Kann mir jemand weiterhelfen? Zuzüglich Auflager rechnen wir also mit statisch wirksamer Weite von rd. Nun wählen wir noch einen praktikablen Balkenabstand: Wir nehmen mal an: In den Formeln bedeutet z. Das reicht ganz offensichtlich, sogar fast doppelt.

Das sind handelsübliche Masze. Man kann nun noch hin- und herrechnen, z. Am Ende spart man wenig. Mit der hier nachgewiesenen Tragkonstruktion ohne Auflager und Befestigungsmittel! Denn wer garantiert denn, dass sich die oder oder sonstwieviel kg auch auf den vollen qm verteilen? Ausserdem habe ich nicht nach zul. Durchbiegung gerechnet, weil das Ihnen in der Garage wohl Wurst sein wird. Das dumme ist nur: Hallo, RR, so wie Sie es beschreiben, handelt es sich um einen Harriss.

Interessant wäre noch zu wissen, ob der riss senkrecht oder diagonal verläuft zumindest fast, weil er meist den Stossfugen des Mauerwerks folgt.

Kaufen Sie sich etwas Gips und bringen Sie ein paar Plomben an, das kostet nicht viel und bringt interessante Erkenntnisse. Wenn in ein paar Wochen die Plombe n anfangen zu reissen, melden Sie sich noch mal. Abdichten ist natürlich wichtig, am besten ist immer verpressen mit PU oder Epoxi. Das ist aber sinnlos, wenn sich Setzungen einstellen. Solange kann man provisorisch mit Klebeband das Eindringen von Wasser Verhindern. Ansonsten schmieren Sie provisorisch Silikon rein das ist zwar Murks, aber im Bereich EFH achtet man erst mal auf die Kosten, ehe man sinnlos teuer investiert.

Gipsplombe bedeutet in der einfachen Ausführung: Gips anrühren und dann an mehreren Stellen einen dickeren fladen über den Riss klatschen, den man etwas später glatt streicht. Wenn die Plome reisst, bewegt sich z.. Ihr Fundament und dann mus sman mal sehen, was los ist.

Aber erst mal genügt es ja, mit einfachen Mitteln etwas festzustellen. Starke Risse im Mauerwerk nach 6 Jahren. Innen wurde vor 2 Jahren notdürftig repariert Tapete ausgebessert.

Im Aussenputz waren einige kleinere Risse, bei denen wir auf Ausbesserung verzichteten wg. Seit diesem Frühjahr ist gegenüber eine grosse Baustelle. Es fahren schwere LKWs vorbei und die Baugrube ist mind. Muss saniert werden, um die Wärmedämmung zu erhalten? Könnten statische Probleme bestehen? Kann man unseren Bauträger noch heranziehen? Haftet der Bauträger der Baustelle gegenüber? Es wäre nett, wenn sie mir sagen könnten, wo meine Chancen am grössten sind.

Es sind wirklich sehr viele Risse und einen Neuputz nach 6 Jahren können wir uns nicht leisten. Vielen Dank für Ihre Tipps. Durchgehende Risse bedeuten Luftdurchlass und somit Wärmeverlust was nutzt der Mantel, wenn man nicht zuknöpft? Durchgehende Risse bedeuten auch, dass es ein Problem mit der Statik gibt denn ein richtig gebautes Haus reisst ja nicht.

Die Baugrube dürfte zu weit weg sein "gegenüber" und nicht nebenan , als dass dies eine Rolle spielen dürfte. Wenn bereits vorbeifahrende Lkw genügen, dass die Risse grösser werden, könnte die Gründung unzureichend sein. Ob der Bauträger haftbar gemacht werden kann, ist - mal eben so - nicht zu sagen.

Wenn er gravierende Mängel produziert hat Statik , haftet er bis 30 Jahre. Aber man muss den Einzelfall beurteilen. Irgendwie muss das Gebäude saniert werden, dabei ist der Putz noch das wenigste. Ohne einen Fachmann werden Sie nicht weiter kommen. Der Baugrund besteht bis in 8m tiefe aus Feinsand der bis in 2,5m tiefe schluffig ist.

Der Stein ist 25 cm hoch und 17 cm breit. Es gibt also keine Verbindung zwischen Bodenplatte und Streifenfundament. Da ich diese Bauweise noch nirgendwo gesehen habe, frage ich mich ob diese Bauweise üblich ist und was der Grund für diese Ausführung sein kann?

Und bevor mir der Bauunternehmer was vom Pferd erzählt wollte ich mich hier Sachkundig machen. Bedankt im Voraus für die Aufklärung. Ich denke, es handelt sich nicht um Streifenfundamente.

Das Tragsystem ist wohl eine Sohlplatte, also eine Flächengründung. Das erkennen Sie aus dem Schnitt bzw. Die Sohle dürfte cm stark sein und eine obere und eine untere Beweherungslage haben. Was Sie als Streifenfu. Frostschürzen, die verhindern sollen, dass der Frost unter die Sohle kriecht und Zerstörungen auslöst.

Bei dem von Ihnen beschriebenen Erdstoff wüsste ich nicht, was eine Streifengründung bewirken soll, ausser mit der Zeit abzusacken. Jeder kennt den Ausdruck "auf Sand gebaut", das hat was damit zu tun. Sicherheit würde bei Feinsand nur eine Pfahlgründung hier: Bei der Sohle ist auf die Bettungszahl zu achten, d. Wenn Ihnen der Bauunternehmer in diser Richtung "was vom Pferd erzählt", könnte er sogar richtig aufzäumen.

Aber beachten Sie bitte: Ferndiagnosen sind reine Vermutungen. Risse in der Filigrandecke. Hallo , ich stehe kurz vor der Abnahme meines EH. Der Riss durchzieht die ges. Platte und ist an der breitesten Stelle ca. Mit einer Richtlatte alu konnte ich einen Versatz festellen. Sind solche Risse normal? Die obere Bewehrung wird ja noch eingelegt und dann der Beton bis fast über die ganze Mauer vergossen. Das Problem ist die Dauerhaftigkeit. Wenn mit gipshaltigen Spachtelmassen gespachtelt wird.

Es gibt es extra Anleitungen zur Betonsanierung - aber die Praktiker wissen das z. Vielleicht ist es das Beste hier: Wenn erforderlich, muss dann der letzte Rest nach dem Ausschalen fachgerecht saniert werden. Hallo, wir haben eine Doppelhaushälfte gekauft und bekommen in Kürze den Estrich.

Was muss ich beachten hinsichtlich Trocknung und Überprüfung ist alles in Ordnung. Leider bin ich als Laie nur den Aussagen des Estrichlegers bzw. Gibt es auch für mich Überprüfungsmöglichkeiten. Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten. Interessant ist vor dem Estrichlegen zu sehen, wie ordentlich die Trittschalldämmung verlegt ist.

Dasselbe gilt für die Folie. Für die Dicke ist es sinnvoll, wenn vor dem Einbringen Höhenmarkierungen an die Wände gezeichnet wurden. So kann man am besten die Höhe kontrollieren. Die Oberfläche muss eben, waagerecht und glatt ausgerieben sein. Interessant ist, wie bzw. Kontrollieren können Sie während der Herstellung nichts, weil ja die Flächen blockiert sind. Und wenn es keine Höhenmarkierungen gibt, kann man nur mittels Bohrkern nachträglich kontrollieren.

Die DIN gibt die Toleranzen vor. Sie müssen von einer Trockenzeit von Wochen ausgehen. Hallo, nachdem unser Estrich nun im Haus ist habe ich laienhaft mit einer langen Wasserwaage überprüft ob dieser auch gerade ist, bzw.

Leichte Abweichungen konnte ich feststellen. Man konnte einen Umschlag unter der Waage durchschieben ab und zu. Welche Abweichungen sind normal und berechtigt bzw. Vielen Dank für Ihre Antworten. Das bisschen spachtelt der Bodenleger ohne weiteres weg. Die Toleranzen regelt die DIN , wie ich unten schon mitgeteilt habe. Das wären bei 1 m Abstand 4 mm zulässige Senke. Bei unserem Neubau wurde ein Anhydrit-Estrich verwendet. Es wurden keine Fugen eingearbeitet - ist die nicht ein Risiko? Wer ist Zuständig für die Entfernung der Schlacke?

Dann müssen die Fugen nachträglich hergestellt werden. Sonst wird der Estrich reissen, wenn man Glück hat nur in den Türbereichen schmalste Stelle. Was ist mit Schlacke gemeint? Dreck wegräumen und den Vorzustand herzustellen, gehört zu den Nebenleistungen des AN. Wenn ich einen Estrich nach DIN bestelle, hat der waagerecht, eben und glatt ausgerieben zu sein.

Das "glatt ausreiben" entfällt natürlich bei Anhydrit, da sich das Zeug selbst nivelliert. Auf die Fugen kann man u. Diese Bewehrung kann in Form von Fasern erfolgen. Wir bauen aus gesundheitlichen Gründen ein schadstofffreies Holzständer- Haus das diffusionsoffen gehalten werden soll.

Weichfaser, 24mmHolzfasereinblasdämmung, 14mm Rauspund, Fermacell, Lehmputz. Nun möchte der Fensterbauer ein Kompriband einbauen. Meines Wissens ist dieses Material nicht baubiologisch unbedenklich. Darüber hinaus arbeitet das Fenster bekanntlich im Holzrahmen. Es wird mit Stopfhanf befestigt. Gibt es eine Alternative? Am Dienstag werden die Fenster eingebaut.

Sie würden uns sehr mit einer baldigen Antwort helfen. Mit freundlichen Grüssen, B. Was sagt denn Ihr Architekt dazu? Lassen Sie sich doch von dem beraten, am besten schriftlich, dann haftet er "ewig" für vielleicht entstehende böse Folgen. Wer daran glaubt, dass Synthetikprodukte mehr als ein paar Jährchen irgendwas können, ist noch mehr auf dem Holzweg, als Ihre Holzschnipseln mit schimmelgefährlichen Lehmpampen.

Normalerweise verleistet man den Anschluss und stopft Hanf. Doch was bei Ihnen normal ist, kann ich nicht beurteilen. Warum eigentlich kein Bauschaum, wenn Sie schon auf Isofenstermüll gar natur lasiert, oder? Sparen Sie schon mal an auf das Austauschen der kondensierten Scheiben.

Die Entstehung von Tauwasser sollte man für recht wahrscheinlich halten. Aber es gibt ja jemanden, der das so geplant hat.

Was ist "baubiologisch" und was ist "schadstofffrei"? Dazu fällt mir nur ein: Heutzutage lässt man sich von blauen Engeln, Zertifikaten usw. Manchem reicht schon die Versicherung, dass kein blankes Zyankali aufgetragen wurde. Ob es polige Tischlerplatten sind oder sonst was: Leider gelten viele Produkte als unbedenklich, wenn man nicht beim ersten Mal einatmen tot umfällt.

Man kann nach DIN bauen und man kann nach traditioneller Baukunst bauen, man muss sich nur entscheiden, was einem lieber ist. Ich habe mir vor ca. Eigentlich bin ich sehr zufrieden, da der Pfuschanteil bis jetzt zu erkennender sehr gering und die Wohnqualität hoch ist. Die Hausabdichtung besteht aus Bitumenfaserplatten. Die Holzfassade ist mit Doppelverlattung vorgehängt. Keiner hat die Windlage so extrem eingeschätzt. Der Wind drückt Wasser über die Fassade auf die Bitumenwand bzw. Die Fenster sind nur mit Bauschaum ich hab Ihre Ausführungen dazu schon gelesen eingedichtet.

Die Fenster liegen ca. Und nach langem Suchen habe ich festgestellt, dass genau dort das Wasser eindringt. Der Fensterbauer schiebt alles auf den Fassadenbauer. Der Architekt ist sich nicht sicher. Der Fassadenbauer Der Zimmermann, der das komplette Haus gebaut hat ist pleite. Ich war freier Bauherr ohne Baufirma und hasse es vor Gericht ziehen zu müssen. Der Dachdecker sagt, dass die Fenster mit speziellen Bändern verklebt werden müssen.

Die Fassade wird bei der Nachbesserung zum Teil zerstört werden. Wer ist für die Dichtigkeit zuständig, wo gibt es entsprechende Vorschriften und Hilfen. Meine Holz-Fenster bestehen aus keilverzapften kurzen Stücken. Diese Verzapfungen treten aus der glatten Oberfläche aus. Ist das so in Ordnung? Die unteren Holzteile sind jetzt ausgetauscht worden, weil verfault. Der Fensterbauer hat bei Neueinbau wieder gemurxt. Dafür aber innerhalb 1 Woche eine Rechnung mit 5 Tagen Zahlungsziel geschrieben, die natürlich nicht bezahle.

Er hat jetzt aber ein Blech davorgesetzt, damit man die Faulstellen erst nach der Garantie sieht.

Warum dieser Photovoltaik-Rechner?

Dezember des Antragsjahres zugrunde zu legen. Erfassung und Analyse eingesetzter Energieträger — Bestandsaufnahme der Energieströme und Energieträger.

Closed On:

Die U-Wert-Theorie konnte bis heute allgemein und im Vergleich wissenschaftlich nicht bestätigt werden. Mineralfaserdämmstoffe, Dämmstoffe mit chemischen Zusätzen bei der Entsorgung als Sondermüll anzusehen.

Copyright © 2015 wikilebanon.info

Powered By http://wikilebanon.info/